Privacy

  • Datenschutzerklärung

    COOKIE-RICHTLINIE

    gemäß Verordnung (EU) 2016/679

     

    Gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“ oder „Verordnung“) informiert diese Cookie-Richtlinie Sie als Besucher darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf die Verwendung von Cookies durch Carel Industries S.p.A. auf dieser Webseite (die “Webseite”) verarbeitet werden.

    1. DATENVERANTWORTLICHER

      Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche („Datenverantwortlicher“ oder „Verantwortlicher“) ist Carel Industries S.p.A. mit Sitz in Brugine (PD), Via dell'Industria 11. Der Datenverantwortliche kann folgendermaßen kontaktiert werden:
      Tel. 049/9716611
      Email: privacy@carel.com.

    2. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

      Gemäß Art. 37 der Verordnung hat der Datenverantwortliche Luigi Neirotti zum Datenschutzbeauftragten (oder „DSB“) ernannt, der für alle Fragen zu Ihrem Datenschutz, einschließlich der Ausübung Ihrer Rechte gemäß Absatz 7, wie folgt kontaktiert werden kann:
      Studio Legale Tributario
      Via Meravigli, n. 14
      20123 Mailand
      Email: privacy@carel.com

    3. WAS SIND COOKIES

      Cookies sind Textdateien, die eine Webseite an die Benutzerterminals (Browser) sendet. Sie ermöglichen es dem Webseitenbetreiber, die einzelnen Besuche der Benutzer zu erkennen.
      Cookies werden verwendet, um die Computerauthentifizierung durchzuführen, Sitzungen zu monitorieren und spezifische Informationen über die Benutzer zu speichern, die auf den Server zugreifen, um die Sicherheit und Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Cookies sind im Browser jedes Benutzers normalerweise in großer Zahl vorhanden.
      Einige Cookies, die „Session-Cookies“ genannt werden, bleiben nur so lange auf dem Computer, wie der Browser geöffnet ist. Sie werden automatisch gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.
      Andere Cookies, die „permanente Cookies“ genannt werden, bleiben auch auf dem Computer oder Mobilgerät, nachdem der Browser geschlossen worden ist. So können Webseiten den Computer oder das Mobilgerät erkennen, wenn der Browser später geöffnet wird, und eine möglichst reibungslose Navigation ermöglichen.
      Beim Navigieren auf einer Webseite kann der Benutzer Cookies auf seinem/ihrem Terminal empfangen, die von verschiedenen Webseiten oder Webservern gesendet werden („Drittanbieter-Cookies“), auf denen einige Elemente (wie z. B. Bilder, Karten, Töne, spezifische Links zu Seiten anderer Domains) der von ihm/ihr besuchten Webseite enthalten sein können.

    4. ARTEN UND ZWECKE DER WEBSEITEN-COOKIES
    5. DATENTRANSFER

      Zur Erfüllung der oben genannten Zwecke können Ihre personenbezogenen Daten Unternehmen oder Fachleuten als befugten Personen und/oder Datenverarbeitern und/oder anderen Datenverantwortlichen bekannt gegeben werden.
      Drittanbieter-Cookies werden von externen Domains erstellt und sind auf der Webseite lesbar. Bitte beachten Sie ihre Cookie-Richtlinien, die Sie auf den entsprechenden Webseiten unter den oben genannten URLs finden.

    6. COOKIE-VERWALTUNG

      Der Datenverantwortliche weist Sie darauf hin, dass Sie die Installation jeder Art von Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern können.
      Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, die unbedingt notwendigen Cookies zu löschen oder abzulehnen, kann der Datenverantwortliche aus technischen Gründen die Services auf der Webseite nicht erbringen.
      Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass Sie die auf Ihrem Gerät installierten Cookies immer über Ihre Browser-Einstellungen löschen können.
      Um zu überprüfen, wie Sie die Installation von Cookies verhindern oder bereits auf Ihrem Gerät vorhandene Cookies löschen können, bittet Sie der Datenverantwortliche, die für den verwendeten Browser geltenden Anweisungen zu durchzulesen.

      Impostazioni dei cookie

    7. RECHTE DER BETROFFENEN

      Sie können Ihre Rechte gemäß den in den Artikeln 15 bis 22 der Verordnung (EU) 2016/679 erläuterten Bestimmungen und Einschränkungen jederzeit ausüben. Hierzu zählen:

      • das Recht, von dem Datenverantwortlichen jederzeit eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, die Herkunft dieser Daten und die Zwecke der Verarbeitung zu erfahren und Zugang zu den personenbezogenen Daten und den in Artikel 15 der DSGVO genannten Informationen zu erhalten.
      • das Recht, die Aktualisierung, Berichtigung, Ergänzung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 der DSGVO genannten Bedingungen zutrifft, sowie die Anonymisierung oder Sperrung von personenbezogenen Daten, die unrechtmäßig verarbeitet wurden, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist.
      • das Recht, sich aus legitimen Gründen ganz oder teilweise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, auch wenn diese für den Zweck der Erhebung relevant sind, sowie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen zu widersetzen. Sie haben außerdem das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
      • Darüber hinaus haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie wissentlich und aktiv oder bei Nutzung oder Inanspruchnahme eines Services bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln.

      Die Rechte können ausgeübt werden, indem der Datenverantwortliche gemäß Absatz 2 kontaktiert wird.
      Sie können jederzeit Ihr Recht ausüben und eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen. Die italienische Aufsichtsbehörde ist der Garante per la protezione dei dati personali (http://www.garanteprivacy.it/).

  • Supplier/customer privacy

    Information  

    pursuant to the Regulation (EU) 2016/679
     

    Carel Industries S.p.A., headquarters in Brugine (PD), at 11 Via dell’Industria (hereinafter “the Company”), Data Controller of the personal data processing, pursuant to art. 13 of the Regulation (EU) 2016/679 (hereinafter, the “GDPR”) is obliged to inform you, as data subject, with regard to the processing of your personal data (hereinafter: the “Data”).

     

    Personal data processing means any operation or set of operations which is performed on personal data or on sets of personal data, whether or not by automated means, such as collection, recording, organisation, structuring, storage, adaptation or alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment or combination, restriction, erasure or destruction;

     

    The Data Controller therefore informs you that according to art. 13 and 14 of the GDPR will proceed to the relative processing for the following purposes manually and / or with the support of IT or telematic means.

     
    1. Purposes of the processing of Data

      The data are acquired and processed in observance of the rules established by the Regulation for the following purposes:
      a)      fulfilment of the obligations deriving from the contracts stipulated with the Data Controller;
      b)      Implementation of the pre-contractual measures deriving from the compilation of contact forms for the request for information;
      c)      Compliance with the obligations set forth by the law, regulations or EU legislation;
      d)      Transmission of commercial communications for business purposes connected with the activities and/or services offered by the Data Controller.
      e)      Management of receipt of e-mails sent to the addresses given on the website www.carel.com, which entails the subsequent acquisition of the sender's address, necessary in order to reply to requests, and of any other personal data as may be included in the communication.
      The personal data collected and processed by Carel Industries S.p.A. to meet the relevant objectives are of a personal and fiscal nature.
      With reference to the purposes set forth in letters a), b) and c), the legal basis for the processing is the implementation of the pre-contractual and/or contractual measures which the data subject is party to and the fulfilment of a legal obligation which the Data Controller is subject to in accordance with art. 6, paragraph 1 of the Regulation, letters b) and c) respectively.
      With reference to the purposes set out in letter d), the transfer of personal data is based on the consent issued pursuant to art. 6, paragraph 1, letter a) of the Regulation.
       
      In any case, you can revoke the consent given at any moment without this compromising the lawfulness of the processing based on the consent given before the revocation.


    2. Communication of the Data

      In addition to the communications made in fulfillment of legal obligations, including the ones made to prevent / repress of any illegal activity, the data collected and processed can be communicated, for the purposes mentioned above, to other subjects (listed by categories below) in quality of Processor or subjects to the authority of the Data Controller:

      • to employees and collaborators of the Data Controller, for purposes of executing obligations from contracts stipulated with the Data Controller and / or for the fulfillment of obligations established by law, regulations or Community legislation;
      • to external parties for purposes of executing obligations from contracts stipulated with the Data Controller and / or for the fulfillment of obligations established by law, regulations or EU legislation;
      • to suppliers, technicians in charge of hardware and software assistance, who carry out activities in outsourcing on behalf of the Data Controller;
      • to consultancy companies, collaborating with the Data Controller.

    3. Nature of the provision of Data and consequences of the refusal

      The provision of Data to the Data Controller is necessary for the abovementioned purposes and a refusal to provide the Data or the provision of incorrect and or incomplete data could prevent the execution of the contract.


    4. Transfer of the Personal Data to non-EU Third Countriesl

      The collected and processed data will not be transferred to Companies or other entities outside the European Union territory.


    5. Duration of the processing of the Data

      The personal data will be stored for the time necessary to achieve the purposes indicated in paragraph 1 and also afterwards for the fulfilment of any legal obligations.


    6. Data Controller, Processor and DPO

      The data controller is Carel Industries S.p.A., headquarter in Brugine (PD), at 11 Via dell’Industria. The updated list of data processors (if appointed) can be found at the aforementioned headquarter. The address for the exercise of rights pursuant to Articles 15-22 of the Regulations is the following: privacy@carel.com.

       

      Luigi Neirotti is appointed Data Protection Officer (DPO), Studio Legale Tributario, Street Meravigli, n. 14 20123 Milan email: privacy@carel.com.

       


    7.  

    Rights of the Data Subject  

    Regulation (EU) 2016/679 of the European Parliament and of the Council
     

    - Articles 15 to 22 -
     

     

    According to articles 15 to 22 of the GDPR, the Data Subject has the right to access to a copy of the information comprised in their personal data, object to processing that is likely to cause or is causing damage or distress, object to decisions being taken by automated means, obtain the limitation of the process(in certain circumstances), have (in certain circumstances) his personal data rectified, integrated, blocked, erased or destroyed, obtain the portability of his personal data and the right to propose a claim to the Privacy Authority.